Angedichtet – Lesung

 Bilder, sagt man, erzählen Geschichten.

Dies allerdings auf ihre ganz eigene Weise und ohne sie in Worte zu fassen. Was passiert, haben sich die Mitglieder der Solinger Schreibwerkstatt gefragt, wenn man sich von Bildern und Kunstwerken zu einem Text inspirieren lässt? Und was, wenn die Bilder und Kunstwerke nicht einfach irgendwelche sind, sondern in einem besonderen Kontext stehen und in einem besonderen Museum präsentiert werden? Diesen Fragen ist die Solinger Schreibwerkstatt nachgegangen und hat in Kooperation mit dem Zentrum für verfolgte Künste in Solingen das Projekt „Angedichtet – Kunst, die aus dem Rahmen fällt“ ins Leben gerufen. In der Folge sind über mehrere Jahre hinweg Gedichte und Geschichten entstanden, die auf unkonventionelle Weise Zugang zu den Kunstwerken schaffen. Mal autobiografisch, mal historisch hinterlegt, mal vollkommen fiktiv, mal heiter, mal besinnlich, mal dramatisch. Jeder einzelne Beitrag gewachsen aus dem persönlichen Dialog zwischen Kunstwerk und Autor*in. So gelingt es, eine neue Verbindung zu den Werken und Künstler*innen zu schaffen, die in Deutschlands dunklen Stunden aus der Öffentlichkeit verbannt wurden und heute wieder in Solingen zu sehen sind.
Der vorliegende Band enthält alle entstandenen Texte und stellt sie den jeweiligen Kunstwerken und Künstler*innen gegenüber. Die Autor*innen stellen Texte der Anthologie in dieser Lesung vor.
Der Erlös aus dem Verkauf der Anthologie geht als Spende an das Zentrum für verfolgte Künste Solingen.

Samstag, 18. Juni 2022 | 11:00 Uhr | Eintritt frei
Zentrum für verfolgte Künste (Kunstmuseum Solingen) | Wuppertaler Str. 160 | SG-Gräfrath

Ansprechpartner:
Dr. Heinz-Werner Würzler
Bergische Volkshochschule,
Fachbereichsleiter Politik, Kultur und Umwelt
Mummstr. 10 | 42651 Solingen | Fon 0212 290-3265|
heinz-werner.wuerzler@bergische-vhs.de

Statt einer Lesung: hörbar

 einprägsame Kurzgeschichte und Gedichte aus dem neuen Buch

"Angedichtet - Kunst, die aus dem Rahmen fällt": der neue Podcast!"

Bergische VHS: Rubrik  "Hörbar" einprägsame Kurzgeschichte und Gedichte

Museum für verfolgte Künste: soundcloud.com/verfolgtekuenste

Trotz Corona können wir uns freuen:
Die Schreibwerkstatt Solingen, zu der wir ja auch gehören, hat ein neues Buch herausgebracht:
- "Angedichtet". Kunst, die aus dem Rahmen fällt. -
das sich wirklich sehen lassen kann und in dem wir auch drin sind.
Für das "Zentrum für verfolgte Künste", Kunstmuseum Solingen, haben alle Mitglieder Texte zu Gemälden geschrieben.
Kaum fertig gedruckt, erfreut es sich schon sehr großer Beachtung.
Überzeugt euch selbst - - hier der youtube-trailer: https://youtu.be/ke2ObDIA8sU


 

 

Lesung  "Hand in Hand" -  Anthologie von Leben und Tod
Texte aus der Schreibwerkstatt der Bergischen VHS

Sonntag, 19. Oktober 2020 | 15 Uhr | Eintritt frei
Hospiz des PHoS | Gotenstraße 3| 42653 Solingen


 

Archiv / Termine   2011 - 2019

Seitenanfang